Freitag, 28. Oktober 2011

Online...

....ist nun meine Zuckerschnute bei DaWanda!



Wundgetippt habe ich mir gestern meine Finger! Der Schädel hat mir gebrummt!

Diesmal nicht als kostenlose Anleitung, da es mich doch einiges an Zeit gekostet hat.

Außerdem sehe ich so, wieviele Interessenten es gibt!

Und ich finde, ein paar Euro für eine Anleitung nicht schlimm! 
 
Ich selber kaufe ja auch die Anleitungen für die Figuren, die ich gerne häkeln möchte, wenigstens als kleines Dankeschön für die viele Mühe, die sich die Anleitungschreiberin da so macht!

Aber ich verspreche Euch, es wird auch wieder kostenlose Anleitungen hier geben!

Nun steht das letzte Oktoberwochenende vor der Tür, nächste Woche beginnt schon der November und für mich beginnt dann auch ein kleiner neuer Abschnitt in meinem Berufsleben. Ich bin schon sehr aufgeregt. Nach fast 10 Jahren Mini-Schneiderei mit mir selber, bekomme ich nun wieder Arbeitskollegen vor die Nase gesetzt. Aber keine Angst, meine Schneiderei bleibt mir erhalten, ich nähe weiter so nebenbei und ich zeige Euch auch  weiter meine kreativen Sachen, die hier entstehen.

Ein wunderschönes Wochenende und 

HÄPPIE HÄLLOWIEN

Eure


Donnerstag, 27. Oktober 2011

Vorbereitung zu Halloween

Lange hab ich Euch meine durchgestylten Nägel nicht mehr gezeigt, obwohl ich ja immer regelmäßig alle 5 Wochen zu meiner Nageltantedesignerin gehe.

Nun, heute ist es mal wieder soweit. 
 
Habe meine Zappelfingerchen stillhalten müssen wieder verwöhnen lassen.


Und nun kann ich auch mit kurzen Fingernägeln wieder meine Tastatur bearbeiten, denn jetzt kann ich loslegen, um meine Zuckerschnute auf virtuelles Papier zu bringen. 
 
Habe sie noch mal durchprobiert, Fotos gemacht und bearbeitet.

Daher mache ich mich jetzt schnell aus dem Staub, in den nächsten Tagen melde ich mich dann mit meiner Anleitung für die Zuckerstangen-Elfe hier zurück!

*

Und hier noch ein Beweisfoto, das man mit Konfektionsgröße 44 trotzdem suuuuuperschlank aussehen kann:



gaaaaaaanz liebe Grüße

Eure


Montag, 17. Oktober 2011

Neues von der Zuckerschnute...

...gibt es zu vermelden.

Also, Sie darf erstmal bleiben und Plätzchen backen, sagt Ihr Chef. 
Einzigste Bedingung: ICH soll dafür die Zuckerstangen herstellen!!!
Ja, als ob ich nichts anderes zu tun hätte!!! *Pahhhh*
Ja gut, Er hat aber nicht gesagt, wie ich die Dinger herstellen soll!!! *hihihi*
(da saß mir doch mal wieder der Schalk im Nacken!!!)



Und hier also meine kleine Zuckerschnute
(den Namen findet Sie so toll, Sie möchte jetzt immer so genannt werden)




Und einen Freund hat Sie auch schon gefunden


Ihr neuer Freund ist der Herr Fröstlich von der lieben Babsie

Jetzt fachsimpeln Sie über Schnee und soooooo, kommen Sie beide doch aus dem hohen Norden...

Okay, dann lass ich Sie mal in Ruhe und mach mich wieder an die Arbeit.

Die erste Anleitungs-Anfrage für die Zuckerstangen-Elfe bekam ich schon am Wochenende. Da die Anleitung aber recht umfangreich ist, versuche ich sie etwas zu vereinfachen (es sind zu viele Kleinteile, ich möchte sie etwas kompakter machen).

Ich wünsche Euch allen eine sehr kreative Woche, laßt`s krachen, Mädelz...

Eure


Samstag, 15. Oktober 2011

Haaaa..., erwischt!!!

Seit Tagen suche ich nun meine kleinen Rezeptheftchen für Weichnachtskekse und Konsorten!
Und obwohl ich ja eigentlich dafür ordnungsgemäß einen Sammelordner habe, fand ich diese Dinger nicht.
Es hat mich fast rasend gemacht. Dieses Jahr wollte ich doch endlich mal nicht auf den letzten Peng Weihnachtsplätzchen backen.

Heute morgen habe ich Sie dann in der Küche erwischt, hab mich leise mit meiner Kamera angeschlichen und Sie maßgenommen!  ;O)


Sie meinte, Sie wäre eine Zuckerstangen-Elfe und arbeite in der Weihnachtsbäckerei beim Chef persönlich.
Nun hätte Sie aber die "Schn****e" gestrichen voll, ewig diese klebrigen Hände und ewig dieses kringelige Muster. Jetzt möchte Sie auch mal backen und Ihre Finger mit Teig bematschen und so....

Ich habe Ihr das Heft erstmal geborgt, ist ja noch`n bischen früh fürs Plätzchenbacken und ich habe Ihr versprochen, Sie hier erstmal inkognito zu zeigen, wegen Ihrem Chef, nicht das Er noch mit Ihr meckert!!! (Er soll wohl sehr streng sein!!!)  ;O)


Ich wünsche Euch allen ein schönes Wochenende, ich geh jetzt mal zu meiner kleinen Zuckerschnute und schau mal, was es dieses Jahr zu Weihnachten zu naschen gibt!!!

Eure

Uuuuuuuups, beinahe vergessen!!! Noch ein Foto bitteschön!:


Donnerstag, 6. Oktober 2011

Häkeleien

Nun habe ich doch wieder gehäkeltes geschafft und das möchte ich Euch einfach mal zeigen:
zwei neue Häkelringe sind entstanden von einer lieben Facebookerin gewünscht:



 außerdem wird noch ein Igel gewünscht! ist aber noch in Arbeit.

Von diesen 3 Rosen darf sich Shippy Ihre Wunschrose aussuchen, was sicher nicht einfach werden wird, da alle drei Farben so schön sind. Na mal seh`n, für welche Sie sich entscheidet.
In zweien habe ich Draht in den Stiel eingearbeitet, da sie sonst so zusammenfallen. Habe ich bei meiner "Testrose" festgestellt.



Ja und wie Ihr hier seht, "Grell Sutcliff" ist nun auch kräftig am entstehen. 
Eigentlich fehlen jetzt nur noch Gesicht, Haare und Jacke.


*
Nun kribbelt es mich aber in den Fingern weiter zu häkeln, Euch also einen schönen Abend 

Eure

PS.: noch eine Fotoshootingbild????

bitteschön:


Achtet mal auf meine Weste und dann auf meinen Bloghintergrund!!!
Fällt Euch was auf???

Dienstag, 4. Oktober 2011

Ich möchte......

.....mich gaaaanz lich bedanken.
Eure lieben Glückwünsche und überhaupt Eure lieben Kommentare, die ich sooooo regelmäßig von Euch bekomme, machen mir ja immer wieder Mut, hier so über dies und das und das und jenes zu schreiben und meine kleinen kreativen Werke zu zeigen.

...
Ihr Lieben, das es Euch gibt! 

Und mit Euren lieben Worten gehe ich nun gestärkt ins nächste Jahr!!!

*
Nun war ja das Wochenende terminlich bei mir sehr "turbulent". Daher kann ich erst heute von meinem Fotoshooting erzählen.
Tchja, Samstag morgen war ich nun doch etwas aufgeregt. Gott-sei-dank hatte ich meinen Männe dazu verdonnert, das Er mich dort hin gefahren hat. Dafür mußte durfte ich unterwegs einen Piccolo im Auto trinken. Uuuuund das schon Vormittags!!!!!!!

Nagut, jedenfalls (ich hab echt nur zwei Schlückchen getrunken!) bin ich relaxt dort angekommen und als ich die Location entdeckt hatte, viel es mir wie Schuppen aus den Haaren!!! Hier war ich schon mal! Vor Jaaaaaaahren, während meiner Berufsschulzeit (Schneiderlehre) haben wir diesen Ort besichtigt, denn wo jetzt dieses Fotostudio ist war früher VEB Damenmode in Berlin-Friedrichshain in der Grünberger Strasse.

Nungut, es ging also los, es wurden meine mitgebrachten Sachen besichtigt und ausgesucht, ich hab natürlich bis auf eine Jeans nur selbstgenähtes mitgebracht. Dann wurde ich geschminkt und gestylt. 
dann wurde eine gute Stunde fotografiert,. Der Fotograf war sehr  sehr nett, was es mir einfach machte , locker zu werden. Zweimal habe ich mein Outfit gewechselt.
Es war also eine schöne und kurzweilige Zeit. Zum Schluss bekam ich meine Foto-CD ausgehändigt. 
108 Fotos habe ich nun . 
Eins schöner als das andere.
Ich weiß gar nicht, welches ich Euch zeigen soll.

Aber ich werde Euch immer mal eins von den gaaaanz schönen zeigen!

Hier also mein erstes Foto von vielen! :


Hier fand ich es schade, das ich "nur" das Basispaket hatte, bei "nur" 80,-€ mehr, wäre das Logo entfallen und das Spiegelbild wäre sehr gut zur Geltung gekommen. 
(Logo muß drauf bleiben wegen der Urheberrechte des Studios)

Aber ich will ja nicht meckern. Ich wollte ja das Shooting eigentlich gar nicht und dafür habe ich echt tolle Bilder bekommen und dafür bin ich meinem Männe echt dankbar! Und freue mich schon auf`s nächste Fotoshooting!!!   ;O)

So, nun kennt Ihr mein wahres Gesicht!!! ;O)

(ich hoffe, ich habe Euch nicht all zu sehr erschreckt *kicher*)

Nun freue ich mich aber auf meine Häkelnadel, die ich nun einige Tage nicht benutzen konnte.

Einen schönen Abend und  bis bald 

Eure