Mittwoch, 23. November 2011

Änd se Winnerin is......

.....*Trommelwirbel*....

...die Nummer 4 !!!

Ja und wer ist denn nun die Nummer 4?????
...ha, da ist Sie, meine Gewinnerin!!!

Die Babsie ist es!!!

So, Du Liebe, nun mußt Du Dich aber noch ein paar Tage gedulden, da ich ja Deinen Gewinn erstmal  handarbeiten muß, denn ich habe mich entschlossen, etwas sehr persönliches zu verschenken, etwas, was diejenige, die gewinnt, selbst nicht handarbeitet.
Und wenn die Babsie Ihr Päckchen bekommt, dann zeige ich Euch auch ein Foto davon. Und wenn wir ganz großes Glück haben, dann zeigt uns auch die Babsie , wie Sie Ihr Päckchen auspackt!!!   ;O)

Und für alle anderen lieben Mädels hier ein kleiner Trostpreis:

Ich habe ein ober-s*u-leckeres Dessert-Rezept für Euch 

Himbeerjoghurt

Zutaten für 2-3 Portionen:

1 Pack. TK-Himbeeren
Vanillezucker (3-4 Beutel)
500g Joghurt 1,5%igen
brauner Zucker (hier im Bild noch nicht zu sehen)


die gefrorenen Himbeeren auf 2 oder 3 Schalen oder Gläser verteilen, Vanillezucker darüber streuen
(hier waren es pro Schale 1 Beutel Vanillezucker)

nun ein Beutel Vanillezucker in den großen Joghurtbecher geben und schön verrühren. Anschließend über den Himbeeren verteilen.


Nun wird der braune Zucker mit einem kleinen Löffelchen über den Joghurt gestreut.


Nach ca. einer Stunde sind die Himbeeren aufgetaut und Ihr könnt Euch nun ans schlemmen machen!

Wie diese Schalen auf dem Bild nach der Schlemmerorgie ausgesehen haben, brauche ich Euch ja nicht zu zeigen, Ihr könnt es Euch bestimmt denken. Man könnte sie fast wieder in den Schrank stellen, so sauber ausgeschlabbert waren sie!!!   ;O)

Da hier fettarmer Joghurt verarbeitet wurde und die Himbeeren ja beim auftauen noch saften, wird das ganz etwas flüssiger. Soll der Joghurt fester werden, kannst Du noch einen Becher Sahne aufschlagen und unter den Joghurt heben. (Wäre auch eine Variante für die kommenden Feiertage!) Hat natürlich auch ein paar Kalorinchen mehr!!! Aaaaaaber volllllll llllllecker!!!!

So, Mädels, muß nun noch ein bissel in meinem Schneiderreich werkeln ...

...bis zum nächsten Mal...

Eure 





Sonntag, 13. November 2011

♥100♥

Am Abend des 11.11.2011 ist es passiert!!! 
Wollte nur noch mal nach meiner Bahnverbindung für die Fahrt zur Importshop-Messe gucken.

Auf einen kurzen letzten Blick in meinen Blog für diesen Tag sind mir doch fast die Augen rausgefallen!


Die 100ste Leserin hatte sich bei mir eingenistet.
Ich versprach ja, an meinem Bloggeburtstag, wieder eine Verlosung zu veranstalten, wenn die 100 voll ist.
Nun also
Hinterlasst bitte einen wie immer lieben Kommentar (denn nur sie zählen) und nehmt das von mir liebevoll gebasteltes Bildchen mit auf Euren Blog!(ein wenig Werbung kann ja nicht schaden!)

Am 22.11.2011 werde ich dann eine von Euch zur Gewinnerin erklären. Sie bekommt ein Überraschungspäckchen von mir.

*

Nun habe ich auch die 2.Woche meines neuen Berufslebens hinter mir und ich muß sagen, das es mir riesig Spaß macht.
An den riesigen Stickmaschinen zu arbeiten ist sehr interessant und ich lerne auch für meine kleine Stickmaschine hier zu Hause eine Menge dazu.
Hierbei möchte ich mich noch mal gaaaanz ♥lich bedanken bei meinen lieben Mädelz, die mir gestern eine riesen Freude gemacht haben. Mitten im Vorraum zu den Messehallen der Importshop-Messe haben Sie Plastebecher *gggggg* und Piccolos hervorgezaubert und habe mit mir auf meinen neuen Job angestoßen und obendrauf gab`s ein Berufs-Starterpaket mit Nervennahrung, Entspannungstee, Duschbad "Pink Kiss" von F* und einem süßen Schlüsselanhänger für meinen noch nicht vorhandenen Spind-Schlüssel.
*HerrGottnochmal* ich war den Tränen gefährlich nahe!!!

*

Auch häkel-technisch geht es voran.
Neben Herrn Fröstlich sind auch andere süße Figuren von Babsie hier eingezogen.

Jultomte:
Eiszapfenwichtelchen:


Desweiteren entstehen noch diverse Zuckerstangen-Varianten, die ich Euch auch bald zeigen werde, so bin dann mal wieder häkeln.....

;O)
Einen schönen Sonntag-Nachmittag wünscht Euch 
Eure